Gründer Ralf Gehlert2018-10-03T18:12:02+00:00

„Wir reden von kompletter Transformation aller künstlich erzeugten elektromagnetischen Felder, durch den Aufbau von naturidentischen Feldern.“

Ralf Gehlert
Bewusstseinsforscher & Entwickler von 5D hyperwave

Interviews
bedarfsermittlung
All-in-One Schutz

Ich habe die Firma 5D hyperwave nach jahrelanger Forschungs- und Praxisarbeit am 1. September 2017 gegründet. Diese Gründung hat sich dadurch ergeben, dass ich seit vielen Jahren Hersteller im Bereich von Elektrosmog-Reduzierung-/Umwandlung-/ und Auflösung weiterempfohlen habe, da ich deren Produkte auch auf ihren Wirkungsgrad, Nachhaltigkeit und Wahrheitsgehalt testen kann.

Ich fand immer wieder neue und bessere Anbieter, die sich aber teilweise auch wieder vom Markt verabschiedeten . So kam der Gedanke selbst etwas zu entwickeln, um unabhängiger zu werden und das ist gelungen. Die All-In-One-Lösung für techno- und geopathische Störfelder.

Es ist eine strahlungsharmonisierende und prophylaktische Technologie geworden, die mit einfachen flexiblen Produkten präsentiert und angeboten wird. Die Grundlage sind einige wenige Symbole, damit es übersichtlich bleibt. Zu den Produkten gehören z.B. ein Handychip und ein W-LAN-Router-Chip, die einfach aufgeklebt werden und eine mobile Safe Space Card.

An dieser Stelle möchte ich dem Designer Claus Reinhold mit seiner Firma Reinholddesign für den wunderbaren Entwurf der Symbole danken.

Meine Grundidee wurde hier so sagenhaft umgesetzt und das ist auch ein wichtiger Teil der Wirksamkeit dieser bedeutsamen Technologie und der Entstörungschips für das Handy, Laptops, Tablets, Babyphones und viele andere technische Geräte und nicht zu vergessen die Entstörung des WLAN Routers mit einem etwas größeren Chip als der Handychip. Beide Chips sind sehr flexibel. Im mobilen Bereich haben wir eine Karte, die man am Körper trägt. Die Safe Space Card (Sicherer Raumkarte).

Ich selbst lebe seit Jahren in einem elektrosmogharmonisiertem Haus. Durch diese Technologien sind auch alle geopathischen Störfelder (z.B. Wasseradern, Verwerfungen und Kreuzungspunkte von unterschiedlichen Strahlungsgittern) unwirksam auf die Bewohner. Das allein reicht aber nicht, denn es ist Selbstverant-wortung gefragt. Zu einem entstörten Feld gehört auch ein gesunder Wasserhaushalt im Körper. Das Aquarium Mensch braucht Sauerstoffwasser, damit das Lymphsystem leicht basisch ist und der Abtransport der Schlacken gut funktioniert. Das Trinken von stillem basischen Aktivwasser und z.B.einem Redoxwasser mit Halitsalz sorgt für eine zusätzliche Energiesteigerung im Körper (Anreicherung von freien Elektronen).

Das ist vor allen Dingen wichtig für Menschen, deren Lebensenergie unter 50 Prozent ist. Nach ausreichendem Energieaufbau ist eine sorgsame Entgiftung nötig, damit die Energiestabilität des Körpers besser gewährleistet ist. Gerstengraspulver, Zeolith, Chlorella und Spirulina sind da gute Begleiter.

Dazu gehört zusätzlich eine ausreichende Versorgung mit natürlichen Vitaminen, vor allen Dingen Vitamin C (nicht synthetisch) und Mineralien, eine ausgewogene Ernährung, sowie ausgedehnte Spaziergänge in der ruhigen Natur mit viel Bäumen. Das ist dann ein Gesamtpaket für eine ganzheitliche Lebensweise, mit der man gesund bis zum Lebensende auf dem Planeten Erde wandeln kann.
Hier noch eine wichtige Empfehlung:

„Die Befreiung des Kopfkinos von destruktiven Gedanken“

Das bedeutet, sich mit der Vergangenheit versöhnen und im Hier und Jetzt zu leben. Es ergibt sich dann erfahrungsgemäß eine schöne Zukunft durch ein ausgeglichenes Leben ohne Sorgen und Kampf. „Das Leben ist ein Kampf“, ist meines Erachtens ein antrainierter Glaubenssatz, der den Menschen permanent unter Druck setzt. Ein weiser Hopi-Indianer sagte sinngemäß: „ Wenn der weiße Mann das Wort Kampf aus seinem Wortschatz streicht, dann ist die Zeit für den Frieden da.“

Der Erwartungsdruck der Gesellschaft und der Familie ist zusätzlich eine Belastung für den heranwachsenden Menschen und erzeugt inneren elektromagnetischen Aufruhr, der für Elektronenverlust sorgt.

„Elektronenverlust = Energieverlust“

Durch künstlich erzeugte elektromagnetische Felder entstehen im Körper links drehende Elektronen die für Energieverlust sorgen, die sogenannte Entropie (vitalitätszehrend).

Die Umkehrung, die sogenannte Negentropie (vitalitätssteigernd) erzeugt rechtsdrehende Torsionswellen. Das ist das Laden der Körperbatterie. Das sind gemessene Erkenntnisse der sogenannten „Neuen Energiemedizin“.

Es ist eine selbst gemachte Erfahrung durch eine Ausbildung im Bereich Biophotonentherapie in den Jahren 2008 und 2009. Anhand der Grundlagen von Professor Dr. Albert Popp (Biophotonenforschung seit den 70er Jahren) habe ich gelernt, wie man mit naturidentischen Lichtfrequenzen arbeitet und wie man Materialien oder Symbole damit informieren kann.

Mir ist es gelungen ein größeres Lichtinformationsspektrum auf die Materialien wie Handychip und W-LAN-Chip zu informieren und für die gängigsten Handys am Markt gibt es Hard- und Softcover, die auch als Elektrosmogentstörer und -umwandler funktionieren.

Genauso sind die Symbole informiert, die als größere Bilder Wohnungen, Häuser und Büros harmonisieren. Eine ALL-IN-ONE Lösung und eine RundumdieUHR-Prävention.

Die gespeicherten Informationen sind auch nicht von außerhalb durch Fremdeinwirkung zu löschen und haben für eine sehr sehr lange Zeit eine optimale nachhaltige Wirkung. Die gespeicherten Informationen werden nicht schwächer.

Im Gegenteil, denn ich stelle fest, dass es sich immer weiter aufschwingt und immer mehr freie Elektronen entwickelt und auch die Boviswerte ständig steigen. Es sieht so aus, als wenn es unendlich aufschwingt. Es ist kein Mißbrauch durch äußere Einwirkungen möglich.

Die Körperintelligenz des Benutzers kann sich aussuchen was an Frequenzen zur Regulierung des Elektronenhaushaltes im eigenen Körper notwendig ist. Hier an alle Skeptiker: Geist und Körper sind intelligent genug, um die richtige Entscheidung zu treffen. Ich spreche aus eigener Erfahrung und der Beobachtung vieler Elektrosensiblen, die große Erleichterung erfahren haben.

„Gesunder Geist erschafft gesunde Materie“

Ich selbst bin dreifacher Vater und mittlerweile mehrfacher Großvater. Das ist auch ein wichtiger Grund für meine Produktentwicklung im quantenphysikalischen Bereich. Es ist klar bewiesen, dass Kinder, Jugendliche und Ungeborene im Mutterleib stärker belastet sind durch Elektrosmog Hochfrequenz. Die Schädeldecken sind viel dünner als bei Erwachsenen und das schützt einfach nicht so stark vor den Hochfrequenzen. Bei Erwachsenen reicht die Schädeldecke auch nicht aus.

Die Bluthirnschranke, die eine wichtige Schutzfunktion ausüben soll, wird stark beeinträchtigt bei zu starker Frequenzeinstrahlung auf den Schädel. Durch die sich ständig wiederholenden gepulsten Frequenzen der Mobilfunktürme wird diese Schutzfunktion der Bluthirnschranke massiv eingeschränkt und gestört. Babyphones im Kinderzimmer sollten auch unbedingt entstört werden. Junge Mütter mit einem entstörten Handy durch einen Handychip oder mit einem Cover für Handys, bauen ein mobiles Schutzfeld für ihr Kind auf. Dasselbe gilt für Tablets und Laptops.

Menschen die mit drahtlosen Bluetooth „In Ear – Geräten“ (Kopfhörer im Ohr) längere Zeit telefonieren, haben auf der Gesichtsseite, wo das Gerät im Ohr sitzt, messbar starke Blockaden auf den Meridianen (laut traditioneller chinesischer Medizin TCM) durch künstlich erzeugte elektromagnetische Felder.

Das ist leicht zu messen mit Bioresonanzgeräten, die als medizinische Geräte behördlich zugelassen sind, um es sichtbar zu machen – es wurden auch hierzu bereits viele Tests von externen Therapeuten durchgeführt. Die Meridiane (Energiebahnen des Körpers) werden durch Elektrosmog Hochfrequenz, sowie eigenem inneren Elektrosmog (destruktive Gedanken) lahmgelegt.

Ich freue mich, dass ich dafür eine Lösung gefunden habe. Es scheint notwendig, aufgrund der Dauerbestrahlung von allen Seiten, dem eigenen Körper eine prophylaktische Dauerentstörung anzubieten.

Was hebt die Technologie von 5D hyperwave gegenüber anderen Entstörungs- und Transformationstechnologien hervor?

„Elektrosmog wird und muss hier nicht technisch unterdrückt oder reduziert werden“

Wir reden von kompletter Transformation aller künstlich erzeugten elektromagnetischen Felder durch den Aufbau von naturidentischen Feldern. Die gesendeten Frequenzen werden biokompatibel gemacht durch den Umwandlungsprozess.